FANDOM


Löwe der Nacht

Die Statue des Löwen der Nacht im Haus von Schwarz und Weiß

Der Löwe der Nacht (im Original: Lion of Night) ist eine Gottheit, die im Fernen Osten von Essos, verehrt wird. Er wird als Mann mit dem Kopf eines männlichen Löwen dargestellt, der auf einem Thron sitzt.[1]

In der Serie

Löwe der Nacht HL

Löwe der Nacht

Er hat mit der Jungfrau aus Licht, den ersten Kaiser auf Erden gezeugt. Der Zorn des Löwen sollte beinahe die Welt vernichtet haben.[2]

Staffel 5

Der Löwe der Nacht gilt bei den Männern ohne Gesicht als einer der vielen Gesichtern bzw. Repräsentanten des Vielgesichtigen Gottes. Eine Statue des Löwen der Nacht steht auch im Haus von Schwarz und Weiß[1]

Einige Figuren fremder Götter werden von einem Straßenhändler in Königsmund verkauft. Darunter befinden sich ebenso Figuren der Löwe der Nacht. Sie werden von Mitgliedern des Militärischen Ordens zerstört, die durch die Straßen ziehen.[3]

In den Büchern

Der Löwe der Nacht ist in der Saga Das Lied von Eis und Feuer eine Gottheit, die vor allem in Yi TiEuF angebetet wird. Es gibt eine Statue von ihm im Haus von Schwarz und Weiß, welche vor allem von reichen Männern aufgesucht wird.

Durch seine Eigenschaften als Gott über den Tod wird er wie andere Gottheiten, darunter der Fremde aus dem Glauben an die Sieben, von den Gesichtslosen Männern verehrt.

Der Löwe der Nacht zeugte mit Jungfrau aus Licht einen Sohn, den Gott auf Erden. Dieser herrschte zehntausend Jahre über das Große Kaiserreich der MorgenröteEuF bevor wieder zu den Sternen aufstieg. Die Nachkommen des Gotts auf Erden herrschten danach über das Reich, doch jede Herrschaft war kürzer als die vorhergegangene. Die Amethyst-KaiserinEuF wurde schließlich von ihrem Bruder erschlagen, der sich zum Blutstein-KaiserEuF krönte. Dies verursachte die Lange Nacht. Die Jungfrau aus Licht wandte der Welt der Rücken zu und der Löwe der Nacht trat hervor, um die Menschen für ihre Sünden zu strafen.

Realer Hintergrund

  • Die GottkaiserEuF, die als Halbgötter oder richtige Götter verehrt werden, stammen vom Gott auf Erden, ab der von dem Löwen der Nacht und der Jungfrau aus Licht gezeugt wurde. Dies kann in etwa mit den Chinesischen Kaisern verglichen werden. Die Chinesischen Kaiser trugen den Titel "Sohn des Himmels" und wurden als Abkömmlinge der Götter gesehen. Der Himmel war während der Zhou-Dynastie die Oberste Gottheit. Ihre Aufgabe lag auch darin, dass sie zwischen den Menschen und den Göttern vermitteln sollten. Die Japanischen Kaiser sollen sogar vom Himmel herabgestiegene Götter sein.
  • Der Löwe der Nacht, der die Lange Nacht verursacht, und ihr Gegenpart die Jungfrau aus Licht, die der Menschheit zu helfen versucht, entsprechen etwa dem Konzept der chinesischen Philosophie Yin und Yang. Jedoch werden dem weißen Yang eher männliche, aktive Attribute zu geordnet, während mit dem schwarzen Yin eher weiblich und dunkle Attribute verbunden werden. Daher sind die Rollen der beiden Götter vertauscht.
  • Die Gestalt des Löwen der Nacht ist ein Mann mit dem eines Löwenkopfes, was in etwa mit der Göttin der Alt-ägyptischen Mythologie Sachmet verglichen werden kann, die jedoch weiblich ist. Sachmet war die Göttin des Krieges jedoch auch der Heilkunst. Im Mythos "Die Vernichtung der Menschheit", wird Sachmet oder Hathor von Re auf die Erde gesandt, wo sie einen Blutrausch verfällt und immer mehr Menschen tötet. Erst ein Plan, sie betrunken zu machen, kann sie aufhalten.

Siehe auch

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.