FANDOM


Sie ist keine Prinzessin! Sie ist eine Khaleesi!
 
— Irri (über Daenerys) zu Doreah ("Der Geist von Harrenhal")

Irri (im Original: Irri) ist ein Nebencharakter in der ersten und zweiten Staffel von Game of Thrones. Sie wird von Amrita Acharia verkörpert und erschien zum ersten Mal in der zweiten Episode der ersten Staffel.

In der Serie

Biographie

Irri ist eine junge Dothraki, die Daenerys Targaryen als Dienerin gegeben wird, zusammen mit Jhiqui und Doreah. Sie lehrte ihre Herrin die Dothrakische Sprache und Bräuche. Nach dem Tod ihres Khal schwört sie Daenerys die Treue. Sie wird beim Aufenthalt in Qarth getötet.

Staffel 1

Irri ist eine Dothraki im Khalasar von Drogo. Nach der Hochzeit des Khal mit Daenerys wird Irri eine ihrer Dienerinnen und ist damit beauftragt, ihr die Sprache und Sitten der Dothraki nahezubringen. Sie berichtet Daenerys zudem von ihren Erfahrungen und den Geschichten ihres Volkes, ist aber skeptisch gegenüber Doreah, die behauptet, dass Drachen aus einem zweiten Mond schlüpften.[1]

Später fungiert Irri als Übersetzer zwischen Daenerys und ihrem Leibwächter Rakharo. Rakharo hatte Daenerys vor einem Angriff ihres Bruders Viserys Targaryen beschützt und beabsichtigt, ihn auch zu töten, aber Irri bittet in Daenerys' Namen um seine Rettung. Irri und Rakharo sind überrascht, dass Daenerys ihrem Bruder Gnade gewährt. Irri stellt noch vor ihrer Herrin fest, dass diese schwanger ist, und empfiehlt ein besonderes Abendessen zur Feier dieses Ereignisses. Sie berichtet auch Ser Jorah Mormont von der Schwangerschaft, als sie von Rakharo verlangt, eine Ziege für die Mahlzeit zu schlachten. Irri und Rakharo geraten über das Thema heftig in Streit; allerdings hat man den Eindruck, dass Rakharo ihr interessiert hinterherblickt, als sie das Zelt verlässt.[2]

Später kümmerte sich Irri um Doreah, nachdem diese von Viserys geschlagen wurde. Sie erleidet Verbrennungen an ihren Händen, als sie Daenerys ein Drachenei entreißt, das sie zuvor auf Kohlen erhitzt hatte, aber unbeschadet halten konnte. Irri betrachtet verwundert die unverbrannten Hände ihrer Herrin.[3] Bei einem Fest in Vaes Dothrak bedroht Viserys seine Schwester und ihr Ungeborenes mit dem Schwert. Irri übersetzt seine Forderungen für Khal Drogo, der Viserys danach tötet.[4]

107 Daenerys beim Weinhändler

Irri begleitet Daenerys auf den Markt

Während eines Besuchs auf den Märkten von Vaes Dothrak ist Irri ein Teil von Daenerys' Gefolge. Ser Jorah vereitelt den Giftanschlag auf das Leben ihrer Herrin, und der Attentäter, ein Weinhändler, wird von Rakharo gefasst. Später schwört Drogo in Anwesenheit von Daenerys und ihren Dienerinnen sowie seiner Krieger, Vergeltung zu üben und die Sieben Königreiche zu erobern.[5]

Um den Feldzug zu finanzieren, fällt Drogo in das Land der Lhazareen ein und Daenerys beobachtet mit ihrem Gefolge die Versklavung Unschuldiger. Sie bewahrt einige Frauen vor der Schändung und Irri ist bei der Tötung von Mago durch Khal Drogo anwesend, der gegen die Rettung rebellierte. Drogo wird dabei leicht verletzt und Irri übernimmt die Versorgung der Wunde, ehe Mirri Maz Duur von Daenerys damit beauftragt wird.[6]

Drogos Gesundheitszustand verschlechtert sich erheblich und Daenerys will ihn mit Magie vor dem sicheren Tod bewahren, obwohl Irri und Rakharo ihr dringend davon abraten. Dabei wird Daenerys von Qotho verletzt und verliert wenig später ihr Kind durch den Blutzauber. Ohne Führung zerbricht das Khalasar und Daenerys erstickt Drogo, der dem Tod näher ist als dem Leben.[7]

Danach lässt sie von ihren verbliebenen Anhängern einen Scheiterhaufen errichten, auf dem sie Mirri Maz Duur und den Leichnam ihres Mannes, zusammen mit den Dracheneiern, verbrennen lässt. Sie selbst steigt als Letzte in die Flammen. Am nächsten Tag hat sie das Feuer überlebt und die Drachen sind geschlüpft. Daraufhin gehen Irri und alle Anwesenden auf die Knie und versichern damit Daenerys ihre Treue.[8]

Staffel 2

Irri in Daenerys Armen

Irri liegt verzweifelt in den Armen von Daenerys.

Irri gehört zu dem kleinen Trupp Dothraki, die mit Daenerys durch die Rote Wüste wandern.[9] Sie leidet unter den Strapazen; jedoch zeigt sie erst dann wirkliche Verzweiflung, als Rakharos Pferd zurückkehrt und dessen Kopf im Gepäck hat. Irri bricht in Klageschreie aus - Rakharos Leichnam wurde nicht verbrannt, weswegen er, ihrem Glauben nach, niemals in die Länder der Nacht eingehen und mit seinen Vorfahren vereint werden kann. Daenerys versucht, sie zu trösten, doch man merkt, dass Irri sehr um ihn trauert, womöglich eine Liebesbeziehung zu ihm hatte, auch wenn diese nie konkret gezeigt oder angesprochen wurde.[10]

In Qarth angekommen beobachtet Irri eifersüchtig, wie Daenerys und Doreah mit den Drachen spielen, während sie Daenerys' Schuhe bürstet und versucht, Daenerys Aufmerksamkeit zu bekommen, indem sie ihr zeigt, dass sie Daenerys' dothrakische Kleider neu genäht hat. Doreah bewundert das Seidenkleid, das Xaro Xhoan Daxos Daenerys geschenkt hat und meint, Daenerys würde daran wie eine echte Prinzessin aussehen. Irri unterbricht sie wütend und meint, Daenerys sei keine Prinzessin, sondern eine Khaleesi.

206 Doreah tötet Irri

Doreah erwürgt Irri

Als Daenerys aufgrund Irris Ausbruch zu ihr sieht, schaut Irri schuldbewusst drein und rät ihr, sie solle das Seidenkleid tragen, da es unhöflich wäre, es nicht zu tun. Beim anschließenden Fest trägt Irri anders als Daenerys und Doreah ihre dothrakischen Kleider und scheint sich eher unwohl zu fühlen.[11][12]

Nachdem Daenerys bei den Dreizehn um Unterstützung für ihren Feldzug nach Westeros bittet, wird Irri zusammen mit einigen anderen Mitgliedern ihres Khalasars ermordet aufgefunden.[13]

Daenerys erfährt, dass sich Doreah als Verräterin entpuppt und Xaro Xhoan Daxos sowie Pyat Pree hilft, Daenerys' Drachen zu stehlen. Sie nimmt wenig später Rache für Irri und verurteilt Doreah für ihren Verrat zum Tod.[14]

Auftritte

Nebencharakter

Staffel 1 - Auftritte
Der Winter naht Der Königsweg Lord Schnee Krüppel, Bastarde und Zerbrochenes Der Wolf und der Löwe
Eine goldene Krone Gewinn oder stirb Das spitze Ende Baelor Feuer und Blut
Staffel 2 - Auftritte
Der Norden vergisst nicht Die Länder der Nacht Was tot ist, kann niemals sterben Der Garten der Knochen Der Geist von Harrenhal
Alte und neue Götter Ein Mann ohne Ehre Der Prinz von Winterfell Schwarzwasser Valar Morghulis

Trivia

In einer nicht verwendeten Szene wird bekannt, dass Irri durch Doreah erwürgt wird.

In den Büchern

Dieser Abschnitt enthält noch keinen oder nur ungenügenden Inhalt. Du kannst Game of Thrones Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Siehe auch

Einzelnachweise


Haus Targaryen
Stammsitz: Drachenstein
Königsmund (bis zu Roberts Rebellion)
Region: Kronlande
WappenHausTargaryen
Titel: Königin von Meereen
Khaleesi des Großen Grasmeers
Königin der Andalen und der Rhoynar und der Ersten Menschen (Prätendent)
Herrin der Sieben Königslande (Prätendent)
Beschützerin des Reichs (Prätendent)
Prinz von Drachenstein (bis zu Roberts Rebellion)
Wahlspruch:"Feuer und Blut"
Oberhaupt: Daenerys Targaryen Erbe: Unbekannt
Ahnen:Aegon I.RhaenysVisenyaAenys I.Aegon (Sohn von Aenys)Rhaena (Tochter von Aenys)Maegor I.Ceryse HohenturmAlys EggenJaehaerys I.AlysanneRhaenys, die Königin der HerzenViserys I.DaemonAemma ArrynRhaenyraAlicent HohenturmAegon II.HelaenaAemondJaehaeraJaehaerysMaelorAegon III.Daeron I.Baelor I.DaenaRhaenaElaenaViserys II.Aegon IV.NaerysAemon, der DrachenritterDaeron II.Daenerys MartellDaemon I. SchwarzfeuerAegor StromBrynden StromShiera SeesternMyriah MartellBaelorAerys I.RhaegelMaekar I.AelinorAerionAegon V.Duncan
Verstorbene Mitglieder:Aerys II. TargaryenRhaella TargaryenRhaegar TargaryenElia MartellRhaenys TargaryenAegon TargaryenViserys TargaryenDrogoRhaegoAemon
Haushalt:Jorah Mormont • {Rakharo} • {Irri} • Jhiqui • {Doreah} • AggoKovarroMallakho • {Barristan Selmy} • MissandeiGrauer WurmDaario Naharis • {Hizdahr zo Loraq} • {Mossador} • Tyrion Lennister